Skip to main content

Babykopfkissen Test – Tests, Infos und Empfehlungen

Herzlich willkommen auf Babykopfkissen Test, hier finden sie alle Infos und Tests, die zum Kauf eines medizinischen Babykopfkissens benötigen. Ein sogenanntes Lagerungskissen schützt ihr Baby vor unschönen Kopfverformungen. Es gibt jedoch auch noch andere Gründe, die für die Verwendung eines Babykopfkissens sprechen. Zum einen können Verformungen des Kindskopfes bis hin zu Wachstumsstörungen eine Anwendung erfordern. Doch welches Kopfkissen ist das Richtige für mein Kind? Um sowohl eine kindgerechte Lagerung als auch einen angenehme Nachtruhe zu gewährleisten, haben sich Babykopfkissen mit Kopfmulde, als eine von Ärzten empfohlene Therapie herauskristallisiert. Bei dieser Art von Kissen, ruht der Hinterkopf des Kindes in einer Mulde, so dass der Kopf nicht länger dem Druck der Matratze ausgesetzt ist. Dies vermeidet unerwünschte Verformungen des Kopfes und trägt zu einer altersgerechten Lagerung des Babys bei. Wir von Babykopfkissen Test haben im Folgenden weitere Vorteile und Nachteile für Sie aufgeschlüsselt.

Babykopfkissen Vorteile

  • Wirkt Kopfverformungen entgegen
  • Unterstützt das Wachstum
  • Beugt Kopfverformung vor
  • Wirkt sich positiv auf die Haltung des Babies aus
  • Altersgerechte Lagerung des Kindes

Nachteile

  • Relative hoher Preis
  • Untersschiedliche Grössen machen je nach Alter des Kindes einen Mehrfachkauf notwendig.

Die wichtigsten Kaufkriterien für ein Babykopfkissen?

Bei der Auswahl des richtigen Kopfkissen für ihr Baby gibt es einige Faktoren zu beachten. Zum einen ist es wichtig, dass je nach Alter und Gewicht des Kindes die richtige Größe des Babykopfkissens gewählt wird. Die Herstellerangaben unterscheiden sich hier etwas. So gibt es bei BabyDorm, Kissen für Baby bis sechs Kilogramm Körpergewicht und Kissen ab sechs Kilo. Andere Hersteller wie beispielsweise Mimos unterscheiden hier nach alter des Baby’s. Wir haben für Sie eine Unterteilung der Kopfkissen in 3 Kategorien unternommen: groß, mittel, klein. So ist es möglich die unterschiedlichen Hersteller miteinander zu vergleichen und das beste Babykopfkissen für Ihr neugeborenes zu finden.

Ein weiteres Entscheidungskriterium sollte die Pflege und Waschbarkeit des Kissens sein. Da durch Schweiß oder andere Flüssigkeiten das Kopfkissen sehr schnell verschmutzt werden kann, sollte das Kissen einfach per Maschine zu waschen sein. Hier bitte die Herstellerangaben beachten. BabyDorm Kissen dürfen beispielsweise nur ohne Innenmaterial gewaschen werden.

Da Baby’s regelmäßigen und viel Schlaf brauchen, sind auch die Kopfkissen sehr oft im Einsatz. Dadurch kann es dazu kommen, dass sich das Kissenmaterial etwas nachgibt. Ebenso ist das Kind noch im Wachstum, somit wird es von Zeit zu Zeit größer und schwerer. Durch die körperlichen Veränderungen müssen auch die Gegebenheiten des Kissens verändert werden. Durch zusätzliches Nachfüllmaterial kann das Kissen eine gewisse Zeit an die Veränderung des Babykopfes angepasst werden, bis die nächste Größe fällig ist.

Babykopfkissen Test – Hersteller

Für Babylagerungskissen gibt es zwei bevorzugte Hersteller, zum einen SimoNatal und Mimos. SimoNatal hat sich mit ihrer Marke BabyDorm auf die Herstellung von Lagerungs- und Therapiekissen spezialisiert. Alle von SimoNatal gefertigten Produkte werden aus schadstofffreien und zertifizierten Materialien in Deutschland und Europa hergestellt.

Simontal BabyDorm das Original

Von Ärzten empfohlene Kissen, dass sowohl die Rückenlage als auch das Köpfchen des Babys entsprechend schont. Es trägt dazu bei, dass Verformungen am Kopf wieder verschwinden und somit eine runde Kopfform gewährleistet ist.

BabyDorm Kopfkissen gibt es in zwei unterschiedlichen Größen

12
SimoNatal - BabyDorm Leon BIS sechs kg thumbnail Testsieger SimoNatal - BabyDorm ab 6 kg mit Bezug Leon thumbnail
Modell SimoNatal – BabyDorm Leon BIS sechs kgSimoNatal – BabyDorm ab 6 kg mit Bezug Leon
Preis

44,90 €

44,34 €

Testergebnis

89%

88.33%

Bewertung
Maße32,4 x 29,4 x 7,4 cm31 x 26,8 x 5,4 cm
FüllungPolyester MischungPolyester Mischung
Bezug100% Baumwolle100% Baumwolle
Pflegehinweisewaschbar bei 60°Cwaschbar bei 60°C
Preis

44,90 €

44,34 €

DetailsKaufenDetailsKaufen

MIMOS Baby Kopfkissen

Die MIMOS Kopfkissen gibt es in auch in unterschiedlichen Größen und tragen zum Erhalten sowie der Herstellung einer runden Kopfform bei. MIMOS Kissen werden in Deutschland vom TÜV Rheinland geprüft und überwacht. Wer also etwas tiefer in den Geldbeutel greifen kann, findet hier ein ideales Kissen für seine Kleinen.

12
Mimos Babykissen natur XL thumbnail Mimos Babykissen natur XXL thumbnail
Modell Mimos Babykissen natur XLMimos Babykissen natur XXL
Preis

55,00 €

59,95 €

Testergebnis

87.33%

87.33%

Bewertung
Maße21 x 28 x 3 cm24 x 30 x 5 cm
Füllung100% Polyester100% Polyester
Bezugkein Bezug (extra bestellen)kein Bezug (extra bestellen)
Pflegehinweisewaschbar bis 60°Cwaschbar bis 60°C
Preis

55,00 €

59,95 €

DetailsKaufenDetailsKaufen

Babykopfkissen Test empfiehlt, das richtige Kissen für die Seitenlage

Hat Ihr kleiner die Seitenlage für sich entdeckt, gibt es auch hier eine Lösung. Die Seitenlage ist in der Hinsicht gefährlich, dass das Baby sich auf den Bauch dreht uns dadurch keine Luft mehr bekommen kann. Hier muss aufgepasst werden das es keinen Weg aus der Seitenlage in die Bauchlage gibt. Um dem Baby dennoch die vom Ihm bevorzugte Lage zu ermöglichen gibt es sogenannte Baby Keile . Diese sorgen dafür, dass ein ausbrechen aus der Seitenlage nahezu unmöglich ist und ihr Baby trotzdem die bevorzugte Schlafposition einnehmen kann. Das folgende Bild veranschaulicht dies nochmals.

Babykopfkissen Test-Sieger

Unser Testsieger im Bereich Preisleistung ist BabyDorm das Original. Es wird von führenden Ärzten empfohlen bietet optimalen Schutz und ist mit unterschiedlichen Überzügen in vielen Farben und Muster erhältlich.

Testsieger
SimoNatal – BabyDorm Leon BIS sechs kg

44,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mimos Babykissen natur XXL

59,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mimos Babykissen natur XL

55,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.